Leiter/in Werkstatt und Projekte

Die Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft mbH sucht für die Werkstatt eine/n Leiter/in Werkstatt und Projekte (m/w/d) in unbefristeter Anstellung (Vollzeit / Teilzeit möglich) Die Bewerbungsfrist endet am 25.04.2019.

Tätigkeitsfeld

technischer Bereich

Position

Berufserfahrene, Führungsposition

Zu besetzen ab

sofort

Ihre Aufgaben

  • Steuerung und Überwachung der Werkstatt und Projekte
  • Überwachung und Verbesserung der Arbeitsabläufe und Arbeitsergebnisse
  • Steuerung des Arbeitseinsatzes
  • Personalentwicklung, Einarbeitung und Förderung der Mitarbeiter/innen
  • Überwachung der Unterhaltungs- und Wartungsarbeiten
  • Koordinierung, Überwachung und Kontrolle der betrieblichen Wartungs- und Unterhaltungsrichtlinien. Erstellen von Wartungs- und Instandhaltungsplänen für die Omnibusse und technische Ausstattung der Werkstätten und sonstiger Betriebsanlagen
  • Überwachung der Aufträge / Auftragsrückmeldungen durch das Werkstattmanagementsystem.
  • Sonderprojekte besonderer interner und externer Bedeutung (z.B. Elektromobilität, Einführung von Systemen, etc.)
  • Projektleitung bei ausgewählten Sonderprojekten (A- oder B- Projekten).
  • Planung, Koordinierung und Überwachung von Maßnahmen zur Optimierung der Fahrzeugtechnik und des Betriebsmitteleinsatzes im Hinblick auf die Erzielung höherer Wirtschaftlichkeit und/oder Umweltverträglichkeit des Fahrbetriebes und Effizienzverbesserung im Werkstattbereich.
  • Technische und wirtschaftliche Entwicklung
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung der Leitung LVG (auch für TK SL) sowie Technische Beratung der Leitung LVG und Geschäftsführung

Ihr Profil

  • Studium FH Fachrichtung allgemeiner Maschinenbau oder Kraftfahrzeugtechnik oder gleichwertige Erfahrungen und Kenntnisse; mindestens jedoch Meister im KFZ-Handwerk
  • Berufserfahrung 3 Jahre, Idealerweise im Bereich der Nutzfahrzeugtechnik bzw. Fuhrpark-Werkstattleitung im ÖPNV
  • Hydraulik, Pneumatik, fundierte Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre und über omnibusspezifische Technik umfangreiche Kenntnisse im Bereich der alternative Antriebstechnologien, insbesondere Elektromobilität im ÖPNV inkl. der hierfür erforderlichen Kenntnisse in der Depot- und Werkstattgestaltung (Werkstatt- und Betriebshofkonzepte für Elektrobusse) Gute Kenntnisse in den Bereichen Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit Grundkenntnisse in Werkstatt- und Betriebshofmanagementsystemen wünschenswert
  • Hohe Leistungsbereitschaft, sicheres Auftreten, hohes Qualitätsbewusstsein, Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung, Teilnahme am Bereitschaftsdienst Führerschein Kl. B, C, D, DE
  • Entscheidungsvermögen, sicheres Auftreten, Organisatorische und planerische Fähigkeiten
  • externe/interne Kundenorientierung, Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung
  • zielorientierter und systematischer Arbeitsstil, Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Kontakt—und Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit, Fähigkeit zum Führen von Mitarbeitern, Delegationsvermögen, Informationsbereitschaft, Beherrschen und Anwenden von modernen Kommunikations- und Führungsinstrumenten, Motivationsfähigkeit
Die Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft mbH bietet Ihnen eine marktgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeitmodelle, eine interessante und herausfordernde Tätigkeit mit vielfältigen Möglichkeiten zum Einbringen eigener Ideen und Kompetenzen. Uns ist wichtig, dass sich unsere Beschäftigten wohlfühlen. Deshalb bieten wir zusätzlich vielseitige Gesundheitsangebote an.

Vielfältige Fortbildungs- und Entwicklungsperspektiven sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie runden das Bild eines attraktiven Arbeitsplatzes ab. Wir sind sehr an der beruflichen Förderung von Frauen auf der Grundlage des bestehenden Frauenförderplans interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.